Zeitarbeit lohnt sich

Kostenlose Kleinanzeige

Fachartikel

News

 

Zeitarbeit

 

 

Sie suchen nach einer neuen Arbeitsstelle? Haben Sie schon daran gedacht, sich bei einer Zeitarbeitsfirma zu bewerben? Dieses Modell bietet oftmals das Sprungbrett in eine Festanstellung, zudem können viele Erfahrungen in unterschiedlichen Unternehmen gewonnen werden, die sich auf dem weiteren Berufsweg als vorteilhaft erweisen.

 

Dieses Portal befasst sich genauer mit der Zeitarbeit und stellt Zeitarbeitsfirmen vor. Noch immer herrscht viel Unwissenheit über diesen Arbeitsmarkt und einige schwarze Schafe haben dazu beigetragen, dass der Ruf der Zeitarbeit gelitten hat. Wir informieren Sie und helfen Ihnen, den Start oder Wiedereinstieg in den Beruf zu erleichtern. Auch für Zeitarbeitsfirmen, die sich gerne vorstellen möchten, bieten wir die richtige Plattform.

 

 

 

Was ist Zeitarbeit?

 

Auf Zeit und unsicher beschäftigt zu sein - diese Vorstellung kreist leider noch immer bei vielen Arbeitssuchenden im Kopf herum. Doch erst die Definition des Begriffes Zeitarbeit bringt mehr Klarheit und verdeutlicht die Strukturen. Zeitarbeit ist auch unter dem Namen Arbeitnehmerüberlassung, Personalleasing oder Leiharbeit bekannt. Zeitarbeit kann in allen Berufszweigen und Branchen ausgeübt werden.

 

Grundsätzlich ist Zeitarbeit eine Dreiecksbeziehung zwischen dem Verleiher, der als Arbeitgeber agiert, dem Entleiher, der die Arbeitskraft anfordert und dem Leiharbeitnehmer.

 

Kurz und bündig erklärt heißt das: Der Arbeitssuchende bewirbt sich zunächst bei einer Zeitarbeitsfirma. Wird er angenommen, schließt er mit dem Verleiher einen Arbeitsvertrag ab. Die Ansprüche des Arbeitnehmers aus dem Arbeitsvertrag wie Entgeltzahlung, Urlaub, Zusatzleistungen richten sich somit gegen den Verleiher. Der Arbeitnehmer wird an Unternehmen gemäß Ausbildung und Qualifikation für einen im Voraus festgelegten Zeitraum verliehen. Das Weisungsrecht und die Verantwortung für den Arbeitsschutz werden für den Entleihzeitraum an den Entleiher übertragen. Für die konkreten Regelungen findet sich das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG).

 

 

 

Geschichtlicher Hintergrund der Zeitarbeit

 

Zwei geschäftstüchtige Anwälte aus den USA, Elmer L. Winter und Aaron Scheinfeld, waren seinerseits auf der Suche nach einer Sekretärin, die ihnen für eine gewisse Zeit Arbeit abnehmen sollte. Es fand sich jedoch niemand, der kurzfristig einspringen konnte und so entwickelten die beiden eine neue Geschäftsidee: Das Personalleasing oder die Zeitarbeit. Resultat war die erste und bis heute größte Zeitarbeitsfirma der Welt: Manpower. 

 

 

 

Vorteile der Zeitarbeit für Unternehmen und Arbeitnehmer

 

Zeitarbeit ist für viele Unternehmen ein wichtiges Instrument, denn gerade in Konjunktur starken Zeiten werden mehr Mitarbeiter benötigt, um das anfallende Auftragsvolumen zu bewältigen. Besonders in der Produktion zeigt sich auch saisonal bedingt ein höherer Personalbedarf, der nicht durch Festeinstellungen zu decken ist. Bei schwächerer Auftragslage wäre für diese Arbeitnehmer keine Arbeit da, was für den Betrieb jedoch laufende Fixkosten bedeutet. Auch große Projekte, die unregelmäßig anfallen und Spezialisten aus vielen Bereichen erfordern, sind ein Fall für die Zeitarbeit. Urlaubs- und Krankheitsvertretungen für fest angestellte Arbeitnehmer sowie die Mutterschaftszeit gehören ebenfalls zu den Bereichen, die Leiharbeit erforderlich machen.

 

Arbeitnehmer profitieren gleichermaßen von der Zeitarbeit, denn sie bleiben flexibel, können jede Menge Erfahrungen in verschiedenen Unternehmen sammeln und ihnen bietet sich zudem die Chance auf eine Festanstellung im Betrieb des Entleihers, wenn dieser Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften auf unbefristete Zeit anmeldet. Zeitarbeit kann also ein wichtiges Sprungbrett sein. Die Bewerbung bei Zeitarbeitsfirmen ist sowohl initiativ als auch auf konkrete Stellenausschreibungen hin möglich. Für Interessierte gestaltet sich die Suche nach einem Job oder einer auf Zeit angelegten Arbeitsstelle durch Zeitarbeitsfirmen zudem weitaus einfacher und zwar aus diesen Gründen:

 

  • Schnelle Jobvermittlung durch bestehende Kontakte und Netzwerke
  • Beratung, Information, Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche
  • Weiterbildungsmaßnahmen/Trainées
  • Karrieremanagement
  • Einsatz bei großen und renommierten Unternehmen möglich

 

 

 

Zeitarbeitsfirmen finden

 

Mehr als 11.000 Zeitarbeitsfirmen sind in Deutschland vertreten. Oft gelangen Bewerber durch Stellenangebote auf Internetseiten zu den Anbietern oder suchen gezielt nach Zeitarbeitsfirmen. Diese Suche kann dauern und wer auf Jobsuche ist, für den ist Zeit auch Geld, das ihm mit jedem Tag verloren geht. Gestalten Sie die Suche einfach und unkompliziert, wir helfen Ihnen dabei, in dem wir Ihnen kompetente, versierte Zeitarbeitsfirmen vorstellen, bei denen Sie sich als Arbeitnehmer gut aufgehoben fühlen. Ob nach dem Hochschulstudium, nach der Babypause oder wenn ein bestehender Arbeitsplatz gekündigt wurde - Zeitarbeitsfirmen bieten heute mehr Chancen denn je. Flexibilität, Erfahrung und Bereitschaft für Veränderungen sind gefragte Bewerbereigenschaften, die sich durch Zeitarbeit hervorragend unter Beweis stellen lassen.

 

Denken Sie auch immer daran, dass Sie durch die Beschäftigung auf Zeit in einem Unternehmen ein bevorzugter Kandidat bei der Auswahl für eine feste Neueinstellung sein können. Immerhin haben Sie schon gezeigt, was Sie können und sind in einer guten Erinnerung geblieben. Oder es wird bereits während ihrer Leiharbeitszeit eine neue Stelle frei. Machen Sie Schluss mit dem Bewerbungsmarathon, der zudem noch mit etlichen Kosten verbunden ist. Wenden Sie sich an unsere zuverlässigen Partner und legen Sie schon heute den Grundstein für die Zukunft.